ELO VERBESSERT INTERAKTIVES SHOPPING MIT DER KOMPLETT NEUEN ELO BACKPACK™-RECHNER-ENGINE FÜR ANDROID™

March 1, 2018

ELO VERBESSERT INTERAKTIVES SHOPPING MIT DER KOMPLETT NEUEN ELO BACKPACK™-RECHNER-ENGINE FÜR ANDROID™
< Zurück

Dieses auf Android basierte Computermodul - optional mit EloView®Software - präsentiert sich als einfache, kostengünstige Plattform, um interaktive Kundenkommunikation in die gesamte BusinessChain zu integrieren.

Leuven, Belgien — März 2018 —Elo, ein führender Anbieter für Touchscreen-Rechnerlösungen hat heute Elo Backpack vorgestellt. Dieses auf Android basierte Rechnermodul verwandelt Elo-Touchscreens verschiedener Formate und Ausführungen in eine einzige kosteneffiziente, skalierbare Architektur und Medienplattform. Die mit diesem Computermodul kompatiblen Produkte umfassen die meisten der Elo Digital-Signage Multimedia-Touchscreens, Tischmonitore und Open-Frame Kioskprodukte. Durch die vereinfachte Content-Verteilung und Fernverwaltung über das EloView®-Portal empfiehlt sich Backpack als Ideallösung für Kioskdesigner und Content-Manager von Digital-Signage- und POS-Systemen für die meisten kommerziellen und öffentlichen Umgebungen.

„Das neue Elo Backpack-Computermodul verwandelt Touchscreens und Displays in ein voll integriertes Gesamtsystem und ermöglicht praktisch grenzenlose Interaktivität,“ erklärte Craig Witsoe, der CEO von Elo. „Der Erfolg unserer Kunden mit den kleinformatigen Touchscreens der I-Serie ist nur der Anfang. Wir freuen uns daher, die Flexibilität der Android-Mobilarchitektur auf ein breiteres Elo Touchscreen-Portfolio auszudehnen und eine einfachere Content-Verteilung und -Verwaltung über unsere EloView-Software bieten zu können.

Mit Elo Backpack eröffnet sich Elo Kioskintegratoren eine neue Architektur, die Kosten senken hilft, eine flexiblere Skalierung erlaubt und die Erstellung von individualisierten Kiosken stark vereinfacht. Diese Plattform stellt eine energieeffiziente, lüfterlose Festkörper-Rechnerlösung dar, die mit Android 7.1 (Nougat) arbeitet. Sie ermöglicht eine skalierte Content-Verteilung und die Fernverwaltung von Kiosken - und das standardmäßig, also ohne größere Anpassungen. In Kombination mit den renommierten Elo Touchmonitoren für kommerzielle Umgebungen können Systemdesigner herkömmliche Kioske mit großem Platz- und Anpassungsbedarf durch schlanke, skalierbare Designs ersetzen. Mit EloView, einer SaaS- Plattform, werden Content-Verteilung und Gerätewartung von Elo-Touchscreens denkbar einfach, denn Betriebssystemverwaltung, Fernaktualisierung und Updates im Hintergrund, Kioskverriegelung und automatische Inhaltsverteilung gehören zu den Schlüsselfunktionen dieser Software.

Natürlich unterstützen Backpack-Computermodule alle führenden Peripheriegeräte wie Scanner, Bezahlterminals, Drucker und Biometriedaten-Eingabegeräte. Schließlich kann Elo auf große Erfahrung mit der Integration von Peripheriegeräten und SDK-Entwicklung verweisen. Für den Anschluss solcher Geräte sind zwei USB 2.0 Ports vorgesehen.

Zusätzliche Konnektivität wird durch WLAN, einen Mikro-SD-Kartenschlitz, einen GPIO-Kontakt, einen HDMI-Ausgang sowie einen Anschluss für einen Elo Touchscreen und für Ethernet-Netzwerkkabel sichergestellt. Herz dieses Rechnermoduls ist der Qualcomm Snapdragon 625 Prozessor, der Hi-TechMerkmale wie Unterstützung von Full-HD+ und eine hohe Übertragungsleistung mit einer integrierten XP LTE-Modemkarte bietet. Seine ARM Cortex A53 64-Bit 8-Kern-CPU gewährleistet mit 2.0 GHz eine starke Leistung.

Das Elo Backpack-Rechnermodul ist mit ausgewählten Open-Frame-Touchscreens der Elo 90-Serie (SAW & PCAP), den Open-Frame Großformat-Monitoren (32 Zoll und größer), den Touchscreens-Signage der 02- Serie und den 7001LT-Displays genauso kompatibel wie mit den Touchscreens-Monitore der 02-Serie. Dieses Computermodul ist ab sofort verfügbar. Weitere Einzelheiten zu dieser Android Rechner-Engine finden Sie auf: http://www.elotouch.de/catalog/product/view/id/1251/s/elo-backpack/

Über Elo

Elo ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Touchscreen-Lösungen einschließlich von mPOS- und Selbstservice-Bestellsystemen, POS--Systemen und interaktiven Digital-Signage-Displays in Größen von 10 bis 70 Zoll. Elo gilt als der Erfinder des Touchscreens und ist heutzutage mit über 20 Millionen installierten Systemen im Einzelhandel und Gastgewerbe in über 80 Ländern der Welt vertreten. Die Produkte werden in Kalifornien entwickelt und sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt, wie durch eine dreijährige Standardgarantie untermauert. Das Elo-Touchscreen-Erlebnis steht seit jeher für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation. Die Rechtstitel für geistiges Eigentum von Elo sind weltweit über Patentanmeldungen sowie über Marken- und Designeintragungen geschützt. Weitere Informationen finden Sie auf EloTouch.de

Android ist eine Handelsmarke von Google Inc.

Pressekontakte

Elo: Karin Brännström
EMEA Marketing Manager
karin.brannstrom@elotouch.com

Elo, das Elo-Logo und EloView sind Marken der Elo Touch Solutions, Inc. und seinen verbundenen Unternehmen. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

# # #